12.03.2022 in Altenstein

Mitarbeitergrundschulung-Tagesschulungen Teil I 

Die Mitarbeitergrundschulung 2022 findet derzeit ohne Übernachtungen in Form von 4 Tagesseminaren in den Räumlichkeiten der CVJM-Freizeit- u. Tagungsstätte Altenstein, unter Leitung von Jugenddiakon Jürgen Krell und Dekanatsjugendreferent Siegfried Weidlich, statt. Ziel ist der Erhalt bzw. Verlängerung der staatlich anerkannten Jugendleitercard (Juleica) Mindestteilnehmeralter: 15 Jahre

12.03.22  Mitarbeitertagesschulung Teil 1

09.04.22  Mitarbeitertagesschulung Teil II 
-verschoben auf 30.04.2022-

23.04.22  Mitarbeitertagesschulung Teil II
24.04.22 Mitarbeitertagesschulung Teil III
30.04.22  Mitarbeitertagesschulung Teil IV



Kontakt: Ev.Jugend-Ruegheim@t-online.de

11.03.2022 18:30 Uhr

2. Kulmbacher Konfishow

Livesstream auf Youtube für Konfigruppen aus ganz Bayern  

Liebe Konfigruppen, liebe Konfibeauftragte aus den Dekanaten, liebe Kirchengemeinden, 

 

wir laden alle Konfigruppen aus ganz Bayern ganz herzlich zu unserer zweiten großen Kulmbacher Konfi-Show am Freitag den 11.3. um 18.30 Uhr ein. 

Eine große Show, die wir live mit möglichst vielen Gruppen aus Bayern auf YouTube streamen wollen. (YouTube-Kanal der EJ Kulmbach; www.youtube.com/EJKulmbach , dort findet sich auch unsere erste Show vom Juni 2021 – somit kann ein kleiner Eindruck gewonnen werden.) 

 

Ganz im Sinne einer Late-Night TV-Show wird es einen kurzweiligen Abend – voller Musik, Quiz, Spaß, Andacht uvm. geben. 

Die einzelnen Konfigruppen schließen sich (je nach aktuell geltenden Corona-Regeln) per zoom oder in Präsenz zusammen und verfolgen gemeinsam die Show per Live-Stream. 

(Gerade für das „Konfi-Quiz“ und diverse andere Aufgaben ist es sinnvoll, dass die einzelnen Teams miteinander „connected“ sind.) 

 

Nachdem pandemiebedingt viele Konfi-Highlights ausfallen mussten, ist es uns ein großes und wichtiges Anliegen, den Konfirmand:innen aus ganz Bayern ein tolles Alternativ-Programm zu bieten. (Auch Präparanden Gruppen können durchaus als Team an unserer Show mit teilnehmen.)

 

Anmelden können sich die Teams ganz einfach per Mail an info@ej-kulmbach.de. (Eine einfache Mail mit dem Namen der Kirchengemeinde, Ansprechpartner und Anschrift reicht völlig aus.)



03.03.2022 18:30 Uhr

Krimiabend

f. Ex-Konfis der Evang. Kirchengemeinde Ebern

 

Spannend wird es  beim beliebten Krimidinner in Ebern. Pfr. Grosser und Siegfried Weidlich laden die Ebener Ex-konfis der letzten beiden Jahre zu einem Krimidinner ein. Es gilt einen Kriminalfall zu lösen. Die Teilnehmer*innen erhalten ihre Rollen und sind Teil des Krimis. Nun gilt es den Fall aufzuklären.

Die Ex-Konfis werden direkt eingeladen.
Uhrzeit. 18:30 Uhr- 21:00 Uhr
Evang. Gemeindehaus Ebern

 
Auf die Einhaltung der aktuellen Coronaschutzregelungen wird geachtet.




Das war los 2021 ...

12.12.-26.12.2021 im Landkreis/Dekanat

Friedenslicht von Bethlehem

Das Friedenslicht von Bethlehem, wurde in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet, von  Pfadfindern (u.a. DPSG, VCP) auch zu uns nach Deutschland auch in den Landkreis Haßberge  geholt und  an die verschiedenen Gemeinden weitergegeben.  Dort kann es mit einer eigenen Laterne und Kerze zu sich nach Hause geholt werden. 

Bitte erkundigen Sie sich vor Ort, wo und wann das Friedenslicht weitergegeben wird. Bringen  Sie bitte ihre Kerze und Laterne mit und vergessen sie dabei den Abstand  und die Coronaschutzmasken nicht.

Ditterswind                            ab 12.12.2021                       - bei Familie Fertinger 

Eschenau                24.-31.12.2021                          in der Evang. Kirche

Hafenpreppach
bei Familie Weidlich
ab 12.12. 16:30 -22 Uhr, 
bis zum 24.12. tgl. 10-22 Uhr
24.12.2021 Gottesdienst 17 Uhr Hof Gemeindeh . bzw. Kirche

Haßfurt                   
ab 12.12.2021 
tgl. von 9 Uhr - 17 Uhr
in der  Stadtpfarrkirche 
und Ritterkapelle

Königsberg             Marienkirche  Info VCP Königsberg

Maroldsweisach                 ab 12.12.2021 tg.  Evang.Pfarrhaus
 u. Evang. Kirche Godis am  Heiligen  Abend

Westheim                24.-31.12.2021 in der  Evang. Kirche 




11.12.2021  Friedenslicht von Bethlehem 

"Friedensnetz, ein licht dass alle verbindet."

Aussendungsfeier                 

 14:00 Uhr, online aus Salzburg 

Friedenslicht von Bethlehem


Das Friedenslicht von Bethlehem, wurde in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und wird von Salzburg aus  von  verschiedenen Pfadfindern (u.a. DPSG, VCP) auch zu uns nach Deutschland geholt.   

Am 12.12.2021 nachmittags erreicht es den Landkreis Haßberge und wird in verschiedene Orte gebracht. 

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder  Stamm Regiomontanus in Königsberg  bringt dieses Licht zu uns nach Königsberg in das Dekanat Rügheim. 


 Der Gottesdienst wird wieder live im Internet gestreamt. 

Sie sind eingeladen die Aussendungsfeier online mitzuerleben.
 
Hier geht es zum Livestream 
 

Den Live-Stream findet ihr unter:
https://ppoe.at/friedenslicht

Sollte das nicht funktionieren, könnt ihr auch https://www.salzburger-dom.at/live/live-video verwenden. 

16.10.-17.10.2021 in Rügheim -ausgebucht-

Mädchenpowerseminar LV

"Nein - Stop!" 

Jedes Mädchen 

        kann sich wehren!

Selbstbehauptungskurs für Mädchen von 08-12 Jahren

09.-13.08.2021 in Ebern 

„Mit Detektiv Pfeife auf der Suche nach Mister X“ 

eine Kinder- und Jugendwoche der Evang. Kirchengemeinde Ebern 

 Die Ev. Kirchengemeinde Ebern und das Jugendreferat des Ev. Dekanats Rügheim hatten zu einer Detektiv-Woche eingeladen. Jeden Tag sollten sich die Kinder gruppenweise auf die Spuren einer biblischen oder kirchlichen Gestalt machen. Wer ist heute Mr. X? Eine biblische Person, eine bekannte Persönlichkeit oder ein unbekannter Täter? Täglich wurde ein Fall gelöst. 
 

Am Montag war die Christuskirche zu einem Escape-Room geworden.  Die Detektive suchten   Hinweise und Gegenstände, entschlüsselten codierte Texte, stießen auf den Reformator Martin Luther stießen und lernte  seine  Geschichte kennen . 

 

Am  Dienstag galt es Sabine zu finden, die von zuhause weggelaufen war. Die Kinder folgten ihrer Spur durch die Eberner Anlage und stießen dabei auf verschiedene Gegenstände, die auf Sabines Verbleib hinwiesen. Als sie das Mädchen fanden, war es schon wieder auf dem Weg nach Hause zu den Eltern. Die Detektivkinder stießen bei ihrer Suche auch auf eine Bibelstelle, in der Jesus das Gleichnis vom „Verlorenen Sohn“ erzählt. Gott ist wie ein himmlischer Vater, der seine verlorenen Kinder voll Liebe in die Arme schließt, wenn sie wieder heimkommen. So lernten die Kinder. 

Am Mittwoch galt es eine Foto-Callenge, also eine Gruppenaufgabe zu bewältigen.
"Stellt euch vor… einer eurer Freunde hat einen Unfall und kann nicht mehr laufen. Er kann nicht mehr machen als zuhause auf seinem Bett zu liegen und hat die Hoffnung schon fast aufgegeben. Er denkt, dass er selbst daran schuld ist, weil er unartig war, und nimmt sein Schicksal schweren Herzens hin. Ihr, als seine Freunde, wollt es aber keinesfalls hinnehmen und begebt euch auf den Weg, um Hilfe für euren Freund zu finden." 

Auf dem Weg nach Hilfe kamen die Freunde am Krankenhaus, dem Altenpflegeheim St. Elisabeth,  dem sozial psychiatrischen Zentrum, dem  kirchlichen Kindergarten Arche Noah  vorbei und landeten schließlich in der evangelischen Kirche. 
Dort  hörten sie von den vier Freunden die  ihren gelähmten Freund zu Jesus brachten und diesen um Heilung baten.  Mit den Worten: "Dir sind deine Sünden vergeben." und "Steh auf, nimm dein Bett und geh hin?"  heilte Jesus den Gelähmten.

Am Donnerstag galt es sieben Gegenstände zum Leben des Gesuchten zu finden. Die Detektive fanden : Schilfstängel, Binsenkorb, ägyptisches Kleid, Krone, Ziegelstein, Hirtenstab und einen Dornenranke.   Mittels der angebrachten Wort- und Buchstabenkarten konnten sie die Lösung zusammensetzen. Schließlich begegneten sie Moses, den Prinz von Ägyten, der  im Selbstge-spräch sich fragte wer er sei und woher er kam. Anhand der gefundenen Gegenstände führte Moses durch sein Leben und berichtete von  Gottes Auftrag an ihn das Volk Israel aus der der Gefangenschaft zu befreien.  Spannend war, wie Gott dabei wirkte und ihm half. 
 
Natürlich dürften Spiele wie Hockey, das Wikingerspiel nicht fehlen.  

25. Juli 2021 in Maroldsweisach

Dekanatsjugendtag 2021

Ab 11.00 Uhr geht es los in der Arche Maroldsweisach (Meiningerstraße 11). Wir werden gemeinsam Ideen spinnen können, wie die Jugendarbeit bei uns im Dekanat in Zukunft gestaltet werden soll! 
Alle Jugendlichen, die Interesse haben ihre Wünsche, Träume und Hoffnungen einzubringen, sind herzlich eingeladen.
Du bist schon in einer Jugendgruppe aktiv - super! Dann ist das die Gelegenheit euch und eure tolle Arbeit vorzustellen. 

Und die große Frage an alle lautet:

Was wünsche ich mir von der evangelischen Kirche für Jugendliche in unserem Dekanat?


17.07.2021

Kirchenkreiskonferenz Ufr.


12.07.-16.07.2021 am "living room" in Haßfurt

STOP THE HATE - eine Woche gegen Hass und Vorurteile 

am Schulzentrum in Haßfurt

250 Jugendliche im Einsatz für Demokratie und Zivilcourage - eine Woche gegen Hass und Vorurteile 

Der „Runde Tisch Jugendarbeit und Schule“  kooperiert dabei auch mit der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Haßberge, die folgende Projekte fördert:

- Autorenlesung mit Nils Oskamp
 und seiner autobiographischen Graphic-Novel „Drei Steine“ und
Comic-Workshop gegen Rechtsextremismus mit Nils Oskamp

- „Streitet euch!“, ein Workshop für Zivilcourage und Counterspeech
 mit Jürgen Kricke von der Evangelischen Landjugend 


12.07.-16.07.2021 am "living room" in Haßfurt

STOP THE HATE - eine Woche gegen Hass und Vorurteile 


03.-04.07.2021 in Rügheim -ausgebucht-

Mädchenpowerseminar LIV

"Nein - Stop!" 

Jedes Mädchen 

     kann       sich wehren!

Selbstbehauptungskurs für Mädchen von 08-12 Jahren


26.06.-27.06.2021 in Ebern

Mädchenpowerseminar LIII

"Nein - Stop!" 

Jedes Mädchen 

        kann sich wehren!

Selbstbehauptungskurs für Mädchen von 08-12 Jahren


Pfingsten in Marienkirche Königsberg

QR-Code-Suche

"Via Lucis – Der Lichtweg
von Ostern bis Pfingsten" 

Liebe Kinder, liebe Besucher!
Der Lichtweg - „Via Lucis“, ist ein Jesus Weg, der in 14 Stationen zeigt, wie die Freunde Jesus nach seiner Auferstehung erlebt haben. Er beginnt mit Ostern und fängt somit dort an, wo der Kreuzweg endet:
am leeren Grab. 14 kleine Geschichten, die zwischen
den Kirchenbänken angebracht sind, zeigen euch wie Jesus seinen Freunden erscheint und ihnen den Auftrag gibt, Jesus Botschaft in die Welt zutragen.
Vor seiner Himmelfahrt verspricht Jesus den Heiligen Geist als Kraft, damit die Freunde ihren Auftragbewältigen können. Deshalb endet
der Lichtweg mit der Pfingsterzählung.
Scannt den QR-Code mit dem Handy ein und schon könnt ihr euch die Geschichte anhören.
Wir wünschen euch viel Spaß beim Erleben des Lichtweges!
Euer KiGo-Team mit Pfarrer Hohlweg




3. Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt 

Ökumenische Gottesdienste  (live Fernsehübertragungen)

Do. 13.05.2021 Christi Himmelfahrt 10 Uhr - 11 Uhr 
live im ARD u. HR

Sa. 15.05.2021 Podium: "Abschied in Würde" 11 Uhr - 12 Uhr ZDF

So. 16.Mai.2021 Schlussgottesdienst 10 Uhr - 11 Uhr Live  im ZDF

Wegen der hohen Indizenzwerte bitte direkt über 3. Ökt anmelden und digital daranteilnehmen. Wer an Workshops teilnehmen will, muß sich vorher dafür separat anmelden,



12.05.-16.05.2021 in Frankfurt

3. Ökumenischer Kirchentag 

Die Evang. Jugend im Dekanat Rügheim lädt zum 3. Ökumenische Kirchentag ein. 

Wegen der hohen Indizenzwerte bitte direkt über 3. Ökt anmelden und digital daranteilnehmen. Wer an Workshops teilnehmen will, muß sich vorher dafür separat abmelden,
https://www.oekt.de/programm



07.05.2021

EJ's-großer digitale Quizabend 

2. Bayernweiter digitaler Quizabend  der EJ-Gruppen, 

19:00 bis 22:30 Uhr ( EJ Ingolstadt u. EJ Kulmbach)

hier kommt sie nun – die Einladung zu EJ’s großer digitaler Quizshow VOL2.
Nach dem fulminanten Auftakt im Februar starten wir am 07.05.2021 zu einer neuen Runde Rätselspaß und Quizfreuden. Ganz im Stile eines Pubquiz werden wir uns digital gemeinsam durch verschiedene Kategorien rätseln.
 
Jede Gruppe junger Menschen (und Junggebliebener) kann teilnehmen und wir freuen uns wieder auf Teams aus ganz Bayern.
 
Nach der Anmeldung erhaltet ihr die genauen Informationen über die Rahmenbedingungen und Zugänge.
Die Anmeldung schickt ihr bitte an ej.ingolstadt@elkb.de


25.04.2021-08.05.2021 in Maroldsweisach

Kindermalaktion: Frühling

Die Evang. Kirchengemeinde Maroldsweisach und das Evang. Dekanatsjugendreferat lädt die Kinder aus Maroldsweisach zu einer Malaktion ein. 
Es sollen Bilder zum Thema. Frühling gemalt werden. Diese werden dann in den Fenstern und Auslagen im Markt Maroldsweisach ausgestellt.

Du kannst uns dabei helfen, indem du ein schönes Frühlingsbild (mind. DIN A 4) malst. Dieses Bild mit deinen Namen versehen gibst du bis zum 08.05.2021 im Evang. Pfarramt Maroldsweisach oder in der Kirche ab.  Daraus gestalten wir  eine  spielerische Ausstellung quer durch Maroldsweisach in dem dann die Bilder gesucht werden.

Hast du Lust mitzumachen, dann nimm Stifte und leg los.
 

Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde Maroldsweisach und Evang. Dekanatsjugendreferat Rügheim 

25.04.2021-08.05.2021 in Maroldsweisach

" Aufbrechen, den Weg gehen auf der Suche nach Antworten"

Eine Marktrallye führt die Kinder durch Marolds-weisach. Breche auf, begebe dich auf den Weg und sei gespannt, was du entdeckst und wer oder was dir auf der Suche nach den Lösungen begegnet.

Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde Maroldsweisach und Evang. Dekanatsjugendreferat Rügheim



24.04.2021

"10 vor 10"

Kindergottesdienst 

außen, in und um das Evang. Gemeindehaus Arche in Maroldsweisach

9:50 Uhr bis ca. 10:45 Uhr

Bitte auf Abstand (2m) und Mundschutz achten.

14.04.2021 

Mitarbeiter*innenmeeting III 

"Talk & Action" 

MA-Schulung:  "Digitale Tools und Apps in der Jugendarbeit" 

Links für die Jugendarbeit, Padlet, Zoom, Kahoot Th: Corona, Discord, digitale Spiele: Uno, Codenames, Skribble, Menti, Social Medias

Videokonferenz  18:00 Uhr -  20:00 Uhr


10.04.2021           - verschoben-

Osterkinderprogramm in Maroldsweisach

"Ein Vormittag für Dich"

In und um die Kirche erwarten dich interessante Aktionen. 

Bitte auf Mundschutz und Abstand achten.

10 Uhr bis 12 Uhr 

Flyer: Osterkinderprogramm Maroldsweisach 

05.04.-09.04.2021

Osterkinderprogramm in Maroldsweisach

"Such die Oster(schau)fenster"

Einen Entdeckertour durch Maroldsweisach. Suche die Ostersymbole in den Osterfenstern in Maroldsweisach. Löse die Aufgaben, entschlüssel den Lösungscode und erhalte das Lösungswort

Hole dir einen Laufzettel in der Evang. Kirche Maroldsweisach. Bitte auf Mundschutz, Abstand und die Coronaschutzhinweise an der Kirche achten. 

geöffnet: 9:30 Uhr - 18:00 Uhr

30.03.-11.04.2021

Osterkinderprogramm in Maroldsweisach

Offene Kirche

"Kommt und schaut"

Sehen und suchen in der Kirche. Ein Stationenspiel zur Osterge-schichte aufgebaut mit einem Suchspiel. Du kannst den Ostergarten mitgestalten. Nimm an der Schmetterlingsaktion teil.

Bitte auf Mundschutz, Abstand und die Coronaschutzhinweise an der Kirche achten. 

geöffnet: 9:30 Uhr - 18:00 Uhr 

29.03.-09.04.2021

Osterkinderprogramm in Maroldsweisach

""Ruf doch mal an!"

Eine Kinderaktion bei der Kinder anrufen dürfen.

Am Telefon Pfarrerin Martina Poseckardt (Evang. Kgmde Maroldsweisach),  Elisabeth Endreß (Kita-Leiterin i. R.) und Siegfried Weidlich (Dekanatsjugendreferent)



23.03.2021 

Mitarbeiter*innen-Meeting II

"Talk & Action" 

MA-Schulung: "Juleica-Mitabeiterschulungen" 

 Videokonferenz: 18:00Uhr -  20:00 Uhr 


19.03.2021 

Evang. Jugend Ufr. - Spieleabend über Discord

Der GA der Evang. Jugend Unterfranken lädt dich ein.
Hast du Lust auf unterhalten oder online skribbl, Codenames, Siedler von Catan oder andere Spiele zu spielen.  Dann nimm  teil.

 Discordspieleabend ab 19:19Uhr 


26.02.2021 

Mitarbeiter*innenmeeting I

"Talk & Action" 

Thema: "Glück"

Videokonferenz  18:00 Uhr -  20:00 Uhr

22.01.2021

Dekanatsjugendkammer

Videokonferenz 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das war los 2020 ...

12.12.2020  Friedenslicht von Bethlehem 

Aussendungsfeier                          14:00 Uhr, online aus Salzburg


Friedenslicht von Bethlehem


Das Friedenslicht von Bethlehem, wurde in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und wird von Salzburg aus  von  verschiedenen Pfadfindern (u.a. DPSG, VCP) auch zu uns nach Deutschland geholt. Am 13.12.2020 nachmittags erreicht es den Landkreis Haßberge und wird in verschiedene Ort gebracht.

Sie sind eingeladen die Aussendungsfeier online mitzuerleben.
 
Hier geht es zum Livestream https://ppoe.at/international/friedenslicht/friedenslichtfeier-2020/ 




18.01.2020 Mitarbeitertagesschulung I

 Am 18.01.2020 begann die Jugendgruppenleiter-ausbildung in Zeil.  Die Teilnehmenden  lernten verschiedene Spiele kennen,  setzten sich mit ihrer Motivation und dem  Erwartungsbündel bzgl. der Jugendarbeit auseinander.  Grundlagen der Gruppendynamik, der Spielpädagogik, Erlebnis-pädagogik und  Recht in der Jugendarbeit bildeten weitere  Themen . Aber auch  Prävention gegen sexuelle Gewalt, die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, Methoden und Praxis, Verkündigung und Planung einer Veranstaltung standen auf dem Programm. 

18.-20.02.2020  "Drei Tage Respekt"

Vom 18. - 20. 02.2020 waren wir im Livingroom mit einem Workshop bei "3-Tage-Respekt" am Schulzentrum in Haßfurt dabei! Hier können  Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen an einem Vormittag in verschiedenen Workshops über das Thema RESPEKT nachdenken und erleben, was es bedeutet respektvoll miteinander umzugehen. 

22.02.2020 Mitarbeitertagesschulung II von Geländespiel bis Escaperoom

Am 22.02.2020 fand der zweite Teil der Mitarbeiter-ausbildung statt.   Diesmal ging es um u.a. um   Strukturen in der Evang. Jugendarbeit, die  Entwicklungsstufen bei Kindern und Jugendlichen und die Kommunikation. In der Praxis- und Methodenwerkstatt konnten Geländespiele und Spieleshows vorgestellt, ausprobiert  und erarbeitet werden. Per Mindmap wurden Ideen für Angebote für Konfirmanden entwickelt. Der Höhepunkt war der Entwurf eines  eigenen Escape- bzw. Exitrooms.  So wurden Story, Ablaufplan, Aufgaben, Lösungs-muster und Materialliste erstellt. Um sich zu befreien gilt es mehrere Codes  z.B. mittels Legosteinen, Geheimschriften, GPS-daten und Schlosscodes  zu lösen. 

29.02.2020 Mitarbeitertagesschulung III

Planung eines Tagesausfluges und Arbeitshilfen und Spiele im Internet

Am  29.02.2020 bot die dritte Schulung die Möglichkeit,  thematische Impulse, Indoor-Actionspiele und kurze, schnelle Spiele für Gruppen kennenzulernen. Das Team plante einen Tagesausflug nach Nürnberg. Per Computer und Internet wurden so manche Tipps, Spielanlei-tungen, hilfreiche Apps und Links für die Gruppenarbeit gefunden und Internetspiele ausprobiert.  Schließlich wurden die Hygiene- und Infektionsschutzverordnung und verschiedene Reflexionsmethoden  vorgestellt.

11.-18.04.2020                                  "Eine Reise ins Land der Phantasie"

Die beliebte Osterkinderfreizeit welche vom 11.04.-18.04.2020 in Mönchröden auf dem Weinberg stattfinden sollte, musste leider wegen dem Corona-Lockdown ausfallen.

29.07.2020 Kindernachmittag in Maroldsweisach

Es war alles andere als langweilig. Der Kindernachmittagtag am 29.07.2020 in Maroldsweisach stand unter dem Motto „Schutzengel - unter Gottes Schutz“ .  Es wurden während eines Anspiels verschiedene Engel  vorgestellt, Engel gebastelt,  Bileam und sein Esel auf dem Weg zu Balak begleitet und  lebendige Esel gefüttert.  Mit dem Psalm 91 . 11-12 „Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.“ , einem Engelsrap und mit Gottes gutem  Segen  endete der Kindertag.

30.-31.07.2020 MPO LII „Nein!!!– Stop!!! – Jedes Mädchen kann sich wehren!“

 Vom 30.-31.07.2020 fand in Maroldsweisach das  52. Mädchenpowerseminar der Evang. Jugend im Dekanat Rügheim statt. Unter Anleitung von Marija Milana, einer Sozialpädagogin und Selbstsicher-heitstrainerin, lernten 9 Mädchen gemeinsam ihre eigene Kraft kennen,  stärkten ihre Selbstsicherheit und ihr Selbstwertgefühl.  Sie lernten sich abzu-grenzen, selbstsicherer aufzutreten und laut und deutlich Nein zu sagen.  Selbstverteidigung in gefährlichen Situationen und das Durchschlagen eines Holzbrettes beeindruckte die Mädchen enorm. Ein Dank geht an dieser Stelle an den Markt Maroldsweisach , der als Partner der Jugend, die Grundschulturnhalle zur Verfügung stellte und dem  Bayerischen Jugendring, der diese Maßnahme aus den  Mitteln des Kinder- und Jugendplans der bayerischen Staatsregierung förderte.

01.08.2020 Mitarbeitertagesschulung "Was geht? Alles Corona?" 

"Evang. Jugendarbeit und Corona, geht das denn?" Dieser  Frage stellten sich mehrere Mitarbeitende am  01.08.2020 in Zeil. Die Mitarbeitertagesschu-lung beinhaltete neben der Vorstellung des  Gesundheitsschutz- u. Hygienekonzepts der Evang. Jugend im Dekanat Rügheim, auch theorische und praktische Einheiten. Eine Zoom-Videokonferenz wurde ausprobiert und  weitere Altenativen und digitale Internetangebote gesammelt und dabei ein  Augenmerk auf den Datenschutz gerichtet. Spieler-ischer ging es  bei den Spielen ohne Berührung, einem digitalen Escaperoom, Kahoot & Co. und weiteren digitale Gruppenangeboten f. Laptop u. Beamer zu.  Ferner wurde eine Ideenliste für Out-door. u. Indooraktivitäten erstellt.

10.08.2020 Kindertage in Ebern

"Wunderbares von Jesus?" 

Am ersten Tag, dem 10.08.2020 lautete das Motto: „Der Aussätzige, von allen gemieden - aber einer heilt“.  Ein Mensch wird krank, bekommt Aussatz und ist hoch ansteckend. Mit seiner Krankheit wird er von allen gemieden und muß abseits, außerhalb des Dorfes, leben und allen sagen: "Vorsicht ich  habe Aussatz." Neben dem Leiden an der Krankheit bedeutet das für ihn auch das Ausgesondertsein, die Isolierung, Alleinsein, Einsamkeit, von den demütigenden Erfahrungen der Zurückweisung ganz zu schweigen. Indem sich Jesus dem Aussätzigen zuwendet, durchbricht er die Mauer der Abgrenzung, heilt ihn und holt ihn somit neu in die Gemeinschaft zurück. Ähnliche  Erfahrung  wie die des Aussätzigen machen auch heutzutage viele Menschen während der Coronazeit. Jesus sieht die Not des Menschen, hilft und rettet ihn. Er will uns auch in unseren Nöten zur Seite stehen.
Natürlich kamen  auch Spiel, Spaß, und Spannung nicht zu kurz. Das Wikingerspiel und Hockey sorgten für Abwechslung.


11.08.2020 Kindertage in Ebern

"Wunderbares von Jesus?" 

„Stürmische Zeiten und einer hat die Ruhe weg“, so lautete das Motto des zweiten Kindertages am  11.08.2020. Die Jünger fahren mit Jesus auf dem See. Jesus schläft und ein gefährlicher Sturm kommt auf. In ihrer Angst und Not wecken sie Jesus und flehen ihn um Hilfe an. Jesus befiehlt dem Sturm  stille zu werden und sich zu legen. Jesus rettet auf wunder-bare Weise seine Jünger aus der Lebensgefahr. Auch in stürmischen Zeiten können wir Jesus um Hilfe bitten, er ist unser Retter.

30.10.2020  Dekanatsjugend-kammer

Videokonferenz 15:45 Uhr - 17:45 Uhr


21.11.2020 Kirchenkreis-konferenz

Videokonferenz 
Teil I: 8:30 Uhr-12 Uhr, Pause,  Teil II ab 13:30 Uhr



12.12.2020  Friedenslicht von Bethlehem 

Aussendungsfeier                          14:00 Uhr, online aus Salzburg


Friedenslicht von Bethlehem


Das Friedenslicht von Bethlehem, wurde in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und wird von Salzburg aus  von  verschiedenen Pfadfindern (u.a. DPSG, VCP) auch zu uns nach Deutschland geholt. Am 13.12.2020 nachmittags erreicht es den Landkreis Haßberge und wird in verschiedene Ort gebracht.

Sie sind eingeladen die Aussendungsfeier online mitzuerleben.
 
Hier geht es zum Livestream https://ppoe.at/international/friedenslicht/friedenslichtfeier-2020/ 




13.12.-24.12.2020 im Landkreis/Dekanat

Friedenslicht von Bethlehem

Das Friedenslicht von Bethlehem, wurde in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet, von  Pfadfindern (u.a. DPSG, VCP) auch zu uns nach Deutschland in den Landkreis Haßberge  geholt und wird erreicht am Spätnachmittag die verschiedenen Orte erreichen.  Dort kann es mit einer eigenen Laterne und Kerze zu sich nach Hause geholt werden. 

Bitte erkundigen Sie sich vor Ort, wo und wann das Friedenslicht weitergegeben wird. Bringen  Sie bitte ihre Kerze und Laterne mit und vergessen sie dabei den Abstand  und die Coronaschutzmasken nicht.

Altenstein                     -rechts in der Evang. Kirche                              13.12.20 ab 16 Uhr, tägl.

Ditterswind                           -bei Familie Fertinger

Ebern                               -Evang. Kirche: Christuskirche                     am 13.12.2020         zwischen 16:00 - 17:30 Uhr

Hafenpreppach               -bei Familie Weidlich
ab 13.12. 16:30 -22 Uhr, 
bis zum 24.12. tgl. 10-22 Uhr

Haßfurt                    Katholische Stadtpfarrkirche 13.12.2020 ab 14 Uhr)

Königsberg                          Info VCP Königsberg

Maroldsweisach  -Evangelisches Pfarrhaus ab 13.12.2020 tg.  u.     Evang. Kirche Godis am Heiligen  Abend